Der Direktor der Olivenbaum-Kampagne nimmt an Treffen und Gespr├Ąchen in den USA teil

Kategorie: Interessenvertretungsbesuche Erstellt: 30. Oktober 2017

usa trip oct2017 1

usa trip oct2017 2Ein Mitarbeiter der JAI Olivenbaum-Kampagne, Muhannad, stattete Ende Oktober 2017 den Vereinigten Staaten für mehrere Tage einen Besuch ab.

Für drei Tage nahm er an dem alljährlichen Treffen für Israel/Palestine Mission Network (IPMN) von der presbyterianischen Kirche (USA) teil, bei dem sich 70 Delegationen versammelten und über ihre Unterstützung und Arbeit für Palästina diskutierten. Darunter wurde auch die Olivenbaum-Kampagne besprochen. Muhannad hielt drei Workshops über Palästina und die Kampagne, eine Rede und Diskussion für alle Teilnehmenden und zeigte einen Film über die Kampagne und Olivenbäume.

Die presbyterianische Kirche (USA) ist ein einflussreicher und wichtiger Partner vom JAI und der Olivenbaum-Kampagne, die jedes Jahr mehrere Teilnehmer an die Kampagnen fürs Olivenbaum pflanzen und pflücken sendet.

Am Ende des Aufenthalt besuchte Muhannad das Manhattan College. Dort hatte er Treffen mit verschieden Klassen, redete mit den Studenten über die Olivenbaum-Kampagne und wie sie in der Zukunft durch den JAI Delegationen nach Palästina schicken könnten.